Die 5-Elemente

Was ist 5-Elemente-Medizin?

Wenn ich über meine Arbeit spreche, wird meinem Gegenüber und mir schnell klar, dass im Zentrum die 5 Elemente stehen. Für mich spielen die Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser in jedem Aspekt meines Lebens eine Rolle – ob in der Kommunikation mit anderen Menschen, in der Frage, wie und wann ich Nahrung aufnehme, oder wie ich mit den Jahreszeiten lebe.

Hier möchte ich die Begrifflichkeiten erklären und erzählen, wie ich zur 5-Elemente-Medizin gekommen bin.

Inhalt

Was sind die 5 Elemente in der chinesischen Medizin?

Die 5 Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser sind ein Deutungssystem, das verschiedenste Aspekte in der Natur, im menschlichen Körper und im Jahreslauf umfasst. Sie können auch Emotionen und physische Zustände erklären. Es ist für mich faszinierend, dass wir mit dem Verständnis der 5 Elemente auch unsere Umwelt und einander besser verstehen können.

Da ist zum Beispiel die Kollegin bei der Arbeit, die in Auseinandersetzungen meine Grenzen nicht beachtet. Aus Sicht der Elemente kann das eine Imbalance im Holz sein. Das Holz hat als Thema Umgang und Einhalten von Grenzen.

Die Lehre der 5 Elemente stammt aus der chinesischen Philosophie des Daoismus. Dabei wurde der Dualismus des Yin und Yang erweitert zu einem Fünfklang aus den genannten Elementen.

Die wichtigsten Zuordnungen der fünf Elemente:

  1. Holz (Mu):
    • Richtung: Osten
    • Jahreszeit: Frühling
    • Emotion: Wut, Zorn
    • Körperliche Organe: Leber, Gallenblase
    • Geschmack: Sauer
    • Farbe: Grün
  2. Feuer (Huo):
    • Richtung: Süden
    • Jahreszeit: Sommer
    • Emotion: Freude, Begeisterung
    • Körperliche Organe: Herz, Dünndarm
    • Geschmack: Bitter
    • Farbe: Rot
  3. Erde (Tu):
    • Richtung: Mitte
    • Jahreszeit: Spätsommer
    • Emotion: Sorge, Grübeln
    • Körperliche Organe: Milz, Magen
    • Geschmack: Süß
    • Farbe: Gelb
  4. Metall (Jin):
    • Richtung: Westen
    • Jahreszeit: Herbst
    • Emotion: Trauer, Melancholie
    • Körperliche Organe: Lunge, Dickdarm
    • Geschmack: Scharf
    • Farbe: Weiß
  5. Wasser (Shui):
    • Richtung: Norden
    • Jahreszeit: Winter
    • Emotion: Angst, Furcht
    • Körperliche Organe: Niere, Blase
    • Geschmack: Salzig
    • Farbe: Schwarz
Über mich
20230319_0022

Sonja von Berg, Heilpraktikerin.

Seit 2004 mit dem Schwerpunkt 5-Elemente-Medizin in eigener Praxis tätig. In den USA, FL die Classical Acupuncture nach J.R Worsley studiert. Im Laufe der Zeit kamen westliche Kräuterkunde, Kinesiologie und Yangsheng hinzu.

Es ist mir ein Herzenswunsch, Menschen auf Ihrem Weg in die Selbstwirksamkeit zu begleiten.

Dabei ist mir der ganzheitliche Ansatz sehr wichtig. Deshalb sind für das erlangen und erhalten der Gesundheit neben der Akupunktur, die Ernährung, Bewegung, westliche Kräuterheilkunde und der Lebenswandel, zentrale Aspekte, die ich in der Behandlung berücksichtige. 

In Florida hatten wir ein Schild an der Tür unserer Student Clinic, auf dem stand: „You are here to get well, and I am here to assist you!“

Ich freue mich auf eine wunderbare Zusammenarbeit mit dir.

Diese Zuordnungen werden verwendet, um die Wechselwirkungen zwischen den Elementen im Körper zu verstehen und Ungleichgewichte zu diagnostizieren und zu behandeln. Zum Beispiel kann ein Überschuss oder Mangel eines bestimmten Elements dazu führen, dass der Fluss von Qi (Lebensenergie) im Körper gestört ist, was zu Beschwerden und Krankheiten führen kann. Die Behandlung zielt darauf ab, die Harmonie der Elemente wiederherzustellen und damit die Gesundheit zu fördern.

Mit Hilfe der 5 Elemente können wir verstehen, wie Menschen in einer Imbalance reagieren, und einander dadurch mit mehr Empathie begegnen. Das hilft nicht nur dem Gegenüber, sondern auch uns, im Alltag gelassener zu bleiben.

Was ist Classical Acupuncture nach J.R. Worsley?

Diese wurde entwickelt von dem britischen Akupunkteur und Lehrer J.R. Worsley (1923–2003). Worsley war ein Pionier der westlichen Akupunktur. Er gründete in den 1960er Jahren in England die erste Akupunkturschule. Worsley und seine Schülerinnen eröffneten im Laufe der Jahre noch weitere Schulen, u. a. in den USA.

Nach Worsleys Lehre ist jeder Mensch von einer ganz individuellen Zusammensetzung der Elemente geprägt, wobei bei jedem eines der Elemente ganz besonders dominiert: das konstitutionelle Element. Dies hat wiederum große Auswirkungen auf die Behandlung.

Worsley betrachtet die Akupunktur als eine ganzheitliche Heilmethode, die auch den emotionalen, mentalen und spirituellen Zustand des Menschen berücksichtigt. Er beschreibt, dass jeder Akupunkturpunkt auch Qualitäten hat, die die Seele adressieren. Diese ”Spirit Points” haben gerade auch in der westlichen Welt (mit Problemen wie Stress, Burnout) eine große Bedeutung, weil sie die Psyche ansprechen.

Worsleys Ansatz betont die Bedeutung des „Diagnose-Dialogs“ zwischen der Patientin und der Akupunkteurin, bei dem die Patientin nicht nur ihre körperlichen Symptome, sondern auch ihre emotionalen und mentalen Zustände bespricht. Dieser Dialog ermöglicht es der Akupunkteurin, ein umfassenderes Verständnis für die Ursachen der Krankheit zu entwickeln und eine individuelle Behandlung zu planen, die darauf abzielt, nicht nur die Symptome zu lindern, sondern auch die zugrunde liegenden Ungleichgewichte im Qi der Patientin auszugleichen und ihr konstitutionelles Element zu stärken.

 

Black & Beige Minimalist Inspirational Photo Collage Grid Portrait Instagram Post (2)

Die 5-Elemente-Medizin

Nach meiner Ausbildung in Classical Acupuncture nach J.R. Worsley in Florida, arbeitete ich zuerst ausschließlich mit dieser Methode. Durch den ganzheitlichen Ansatz war das auch sehr schön und hilfreich für die Menschen, die zu mir kamen. Aber im Verlauf der Zeit kamen weitere Ausbildungen hinzu, wie unter anderem eine Ausbildung in westlicher Kräuterkunde. Es gibt immer wieder so viele spannende Dinge zu lernen!

„Iss und trink die Dinge, die um dich herum wachsen“, habe ich in meiner Akupunkturausbildung gelernt. Deshalb habe ich mich entschieden, in meiner Praxis statt mit den chinesischen Kräutern mit den westlichen zu arbeiten. Die Ausbildung dazu machte ich in Freiburg bei Ursel Bühring.

Mit dem Konzept des Yangshengs, das sich mit Bewegung, Ernährung, Atmung und Akupressur beschäftigt, kam die Sicht auf den Lebenswandel hinzu. Änderungen des Lebenswandels wie z. B. der Ernährung können schon ein erster Schritt zur Heilung sein.

Die 5 Elemente bieten mir ein wunderbares Konzept, in das ich neben der Akupunktur auch Ernährung, Bewegung, Atmung, Akupressur und Lebenswandel integrieren kann. Dafür benutze ich den Begriff 5-Elemente-Medizin. Ich bin sehr dankbar, mit diesem umfassenden Konzept arbeiten zu können und es macht mir viel Spaß, dies auch anderen Menschen nahezubringen.

Ich hoffe, dass dieser Blog-Artikel für dich hilfreich war. Wenn du Fragen hast oder Feedback geben möchtest, freue ich mich über eine Mail von dir. 

Hamburg 20.03.2024

Über mich
20230319_0022

Sonja von Berg, Heilpraktikerin.

Seit 2004 mit dem Schwerpunkt 5-Elemente-Medizin in eigener Praxis tätig. In den USA, FL die Classical Acupuncture nach J.R Worsley studiert. Im Laufe der Zeit kamen westliche Kräuterkunde, Kinesiologie und Yangsheng hinzu.

Es ist mir ein Herzenswunsch, Menschen auf Ihrem Weg in die Selbstwirksamkeit zu begleiten.

Dabei ist mir der ganzheitliche Ansatz sehr wichtig. Deshalb sind für das erlangen und erhalten der Gesundheit neben der Akupunktur, die Ernährung, Bewegung, westliche Kräuterheilkunde und der Lebenswandel, zentrale Aspekte, die ich in der Behandlung berücksichtige. 

In Florida hatten wir ein Schild an der Tür unserer Student Clinic, auf dem stand: „You are here to get well, and I am here to assist you!“

Ich freue mich auf eine wunderbare Zusammenarbeit mit dir.